Programmübersicht

Die Hörspielkirche Sipplingen geht in die 4. Saison!

Die Hörspielsaison 2015 ist vom 19. Juli - 11. September!
Die Hörspiele sind den Programmwochen 1 und 2 zugeteilt. Es gibt jeweils das gleiche Programm für

Programm Woche 1

Programm Woche 2

Das Hörspielprogramm wiederholt sich alle zwei Wochen.

 

Übersicht Programm Woche 1
Montags: 20.7. | 03.8. | 17.8. | 31.8.2015

 14 Uhr

Neue Punkte für das Sams | Paul Maar | Oetinger Audio 2005 | 60 Min. Details

 16 Uhr

Herr Röslein | Silke Lambeck | DAV 2008 | 50 Min. Details

 18 Uhr

Fünfkind | Marie T. Martin | SWR 2013 | 80 Min. Details

 20 Uhr

Schweigeminute | Siegfried Lenz | NDR 2009 | 45 Min. Details

Dienstags: 21.7. | 04.8. | 18.8. | 01.9.2015

 14 Uhr

Alice im Wunderland | Lewis Caroll | SWR/DAV 2010 | 52 Min. Details

 16 Uhr

Meta Morfoß | Peter Hacks | DAV/DRA 2013 | 65 Min. Details

 18 Uhr

Bangkok oder ich will einen Schweizer heiraten | Claudia Gabler | SWR 2011 | 40 Min. Details

 20 Uhr

Alles über Sally | Arno Geiger | SWR 2012 | 85 Min. Details

Mittwochs: 22.7. | 05.8. | 19.8. | 02.9.2015

 14 Uhr

Das doppelte Lottchen | Erich Kästner | Oetinger Audio 2006 | 57 Min. Details

 16 Uhr

Emilys Geheimnis | Liz Kessler | WDR 2005 | 52 Min. Details

 18 Uhr

1984 | George Orwell | DLR 2003 | 106 Min. Details

 20 Uhr

Die Rede des Frommen Judas | Walter Jens | SDR 1990 | 30 Min. Details

Donnerstags: 23.7. | 06.8. | 20.8. | 03.9.2015

 14 Uhr

In Tante Julies Haus | James Krüss | BR 1971 | 84 Min. Details

 16 Uhr

Das Dschungelbuch | Rudyard Kipling | WDR 2007 | 98 Min. Details

 18 Uhr

Nathan der Weise | Gotthold Ephraim Lessing | SDR 1956 | 95 Min. Details

 20 Uhr

Elser | Fred Breinersdorfer | SRW/NDR 2015 | 90 Min. Details

Freitags: 24.7. | 07.8. | 21.8. | 04.9.2015

14 Uhr

Der kleine Wassermann | Ottfried Preußler | DAV 2006 | 112 Min. Details

16 Uhr

Der Zauberer von Oz | Lyman Frank Baum | DAV/BR 2013 | 112 Min. | Details

18 Uhr

Sonderveranstaltung | Details

Übersicht Programm Woche 2

Montags: 27.7. | 10.8. | 24.8. | 07.9.2015

 14 Uhr

Minus drei und der Zahlensalat | Ute Krause | Cbj audio 2014 | 35 Min. Details

 16 Uhr

Geheimsache Labskaus | Ina Rometsch | Jumbo/ NDR 2014 | 56 Min. Details

 18 Uhr

Nichts. Was im Leben wichtig ist | Janne Teller | SWR 2011 | 87 Min. |  Details

 20 Uhr

Wenn die Gondeln Trauer tragen | Daphne du Maurier | RBB 2007 | 52 Min. Details

Dienstags: 28.7. | 11.8. | 25.8. | 08.9.2015

 14 Uhr

Anton taucht ab | Milena Baisch | SWR/WDR 2012 | 50 Min. |  Details

 16 Uhr

Die Entdeckung Spielofaniens | Thilo Reffert | SWR/WDR 2015 | 55 Min. Details

 18 Uhr

Liebe unter Fischen | René Freund | NSR 2014 | 55 Min. Details

 20 Uhr

Rebecca | Daphne du Maurier | DAV 2010 | 86 Min. Details

Mittwochs: 29.7. | 12.8. | 26.8. | 09.9.2015

 14 Uhr

Lok 1414 geht auf Urlaub | DAV 2010 | 28 Min. | Details

 16 Uhr

Gespensterjäger auf eisiger Spur | Cornelia Funke | Jumbo/NDR 2009 | 84 Min. Details

 18 Uhr

Farm der Tiere | George Orwell | DAV 2003 | 57 Min. Details

 20 Uhr

Schloss Gripsholm | Kurt Tucholsky | DDR 1964 | 67 Min. | Details

Donnerstags: 30.7. | 13.8. | 27.8. | 10.9.2015

 14 Uhr

Pippi Langstrumpf geht an Bord | Astrid Lindgren | Oetinger Audio 2006 | 52 Min. | Details

 16 Uhr

Robinson Crusoe | Daniel Defoe | DAV 2009 | 50 Min. | Details

 18 Uhr

Allegro furioso | Bernd Storz | SWR 2000 | 41 Min. | Details

 20 Uhr

Am Anfang war die Nacht Musik | Alissa Walser | NDR 2010 | 61 Min. | Details

Freitags: 31.7. | 14.8. | 28.8. | 11.9.2015

 14 Uhr

Norbert Nackendick | Michael Ende | DAV 2009 | 65 Min. | Details

 16 Uhr

Aladin und die Wunderlampe | Bernhard Jugel | BR 2013 | 58 Min. | Details

 18 Uhr

Uhrwerk Orange | Anthony Burgess | MDR 1995 | 59 Min. | Details

 20 Uhr

Feldpost - Briefe deutscher Soldaten aus Afghanistan| Marc Baumann | SWR 2011 | 76 Min. | Details

Sonntags: 02.8. | 16.8. | 30.8.2015

 10.30 Uhr

Hörspielgottesdienst | Details

Neue Punkte für das Sams

Klick mich jetzt

Neue Punkte für das Sams

Paul Maar

Manchmal ist Herr Taschenbier sich nicht sicher, ob es wirklich der beste aller Wünsche war, dass das Sams für immer bei ihm bleibt. Schließlich hat es keine Punkte mehr im Gesicht und kann keine Wünsche mehr erfüllen. Es ist nur noch vorlaut und gefräßig. Und dass Herr Taschenbier sich verliebt hat, passt dem Sams natürlich überhaupt nicht. Wenn es doch endlich wieder Punkte hätte! Aber das ist diesmal gar nicht so einfach, und schließlich kommt alles ganz anders. Mit den Punkten und so und überhaupt. Jedenfalls gerät Herr Taschenbier in ganz schön verrückte und turbulente Situationen, bis am Ende sein Herzenswunsch doch in Erfüllung geht. Und er es mit Hilfe des Sams geschafft hat, einen weiteren, letzten Schritt zur Selbständigkeit zu tun.

60 Minuten | ab 6 Jahre

Regie Michael Orth
Sprecher Regine Mahler, Klaus Jepsen u.a.
Produktion
Oetinger Audio 2005

Programm Woche 1 | Montag | 14 Uhr
20.7. | 3.8. | 17.8. | 31.8.2015

Taran und der Zauberkessel

Klick mich jetzt

Herr Röslein

Silke Lambeck

Seit Moritz mit seiner Familie in die neue Stadt gezogen ist, gibt es zu Hause jede Menge Stress – und in die Schule würde er am liebsten überhaupt nicht mehr gehen. Da trifft er eines Tages Herrn Röslein. Der kann die besten Orangenkekse backen, weiß, wo man Parktiger beobachtet, wie man mit Elefanten spricht und noch viel mehr.

50 Minuten | ab 6 Jahren

Hörspielbearbeitung Conny Frühauf
Regie Martin Zylka
Sprecher Astrid Meyerfeldt, Jürgen Thormann, Oskar Köppen u.a.
Produktion DAV 2008

Programm Woche 1 | Montag | 16 Uhr
20.7. | 3.8. | 17.8. | 31.8.2015

Fünfkind

Klick mich jetzt

Fünfkind

Marie T. Martin

Eine fünfköpfige Familie lebt in einem abgelegenen Dorf, jeder ist eine Welt für sich. Der Vater geht zwischen Zeitungsseiten spazieren, die Mutter wohnt im Kleiderschrank, Mira, die Jüngste, spricht mit Pflanzen und schreibt Briefe an ihr späteres Ich. Nacheinander verschwinden die Familienmitglieder, bis nur noch Mira und ihre Mutter übrig sind. Die Schwester ist untergetaucht, um eine berühmte Pianistin zu werden, der Bruder ist auf einem magischen Fahrrad davongefahren - und der Vater? Er bleibt mit seiner Krankheit und seinem Verschwinden das stille, geheimnisvolle Zentrum der Familie. Mira und ihre Mutter fangen in der Stadt ein neues Leben an - bis Mira ihre Geschwister eines Tages unverhofft wiedersieht.

80 Minuten

Regie Felicitas Ott
Musik Christina Cordelia Messner
Sprecher Birte Schnöink, Carmen Birk, Rafael Stachowiak u.a.
Produktion SWR 2013

Programm Woche 1 | Montag | 18 Uhr
20.7. | 3.8. | 17.8. | 31.8.2015

House of God

Alice im Wunderland

Klick mich jetzt

Alice im Wunderland

Lewis Carroll

Die Abenteuer von Alice im Wunderland sind hier - ganz im Sinne des Autors - für Kinderohren gemacht. Geräuschvoll präsentiert sich der bunte Reigen sonderbarer Gestalten und Situationen: ein weißes Kaninchen mit einer riesigen Uhr, eine Wasserpfeifen-paffende Raupe, eine stets grinsende Cheshirekatze, eine Schlafmaus und der Herzkönig mit seiner Herzkönigin. Es wird gegurrrt, geknurrt, gegrunzt und - ziemlich falsch - gesungen. Außerdem finden eine unendliche Teeparty, ein Croquetspiel mit Flamingoschlägern und eine Hummerquadrille ohne Hummer statt, bevor der Herzbube wegen Diebstahls vor Gericht landet...

52 Minuten | ab 5 Jahren

Hörspielbearbeitung und Übersetzung Kurt Kusenberg
Regie
Marcel Ophuls
Musik Peter Zwetkoff
Sprecher Hans Söhnker, Karen Wellmann, Hans Timerding u.a.
Produktion SWR/ DAV 2010

Woche 1 | Dienstag | 14 Uhr
21.7. | 4.8. | 18.8. | 1.9.2015

Meta Morfoß

Klick mich jetzt

Meta Morfoß/ Armer Ritter

 

Peter Hacks

Das Mädchen Meta Morfoß kann sich in alles und jeden verwandeln. Mal ist sie ein Engel, mal ein Krokodil, mal Albert Einstein. Mit ihren Eltern und ihrer Tante versucht sie ein ganz normales Leben zu führen. Doch das ist für eine Verwandlungskünstlerin gar nicht so einfach, vor allem nicht, wenn sich Lehrer Pauli, Müllmann Karsunke und ein Juwelendieb einmischen.

65 Minuten | ab 8 Jahren

Regie Norbert Speer
Sprecher Günter Naumann, Henry Hübchen u.a.
Produktion
DAV/ DRA 2013

Programm Woche 1 | Dienstag | 16 Uhr
21.7. | 4.8. | 18.8. | 1.9.2015

Das doppelte Lottchen

Klick mich jetzt

Das doppelte Lottchen

Erich Kästner

Luise, neun Jahre alt und ziemlich frech, muss den Sommer fern von Wien in einem Ferienheim verbringen. Dort staunt sie nicht schlecht, als sie die brave Lotte aus München trifft: Denn die sieht genauso aus wie sie! Die Mädchen beschließen, dem Geheimnis ihrer Ähnlichkeit auf den Grund zu gehen, und tauschen kurzerhand die Rollen: Luise fährt als Lotte zurück nach München, Lotte als Luise nach Wien, Im Gepäck haben sie einen pfiffigen Plan.

57 Minuten | ab 6 Jahren

Regie Ruth Scheerbarth
Musik Hans Bergmann
Sprecher Tina Spier, Almut Eggert, Ernst Stankovski
Produktion Oetinger Audio 2006

Programm Woche 1 | Mittwoch | 14 Uhr
22.7. | 5.8. | 19.8. | 2.9.2015

Emilys Geheimnis

Klick mich jetzt

Emilys Geheimnis

Liz Kessler

Emily lebt mit ihrer Mutter, die eine unerklärliche Abneigung gegen Wasser hat, auf einem Boot am Pier des kleinen Städtchens Brightport. Als Emily beim Schwimmunterricht zum ersten Mal in ihrem Leben so richtig im Wasser ist, wachsen ihr die Beine zusammen und verwandeln sich in einen Fischschwanz. Emily versucht, ihr Geheimnis vor ihren Mitschülern zu verbergen. Bei nächtlichen Schwimmausflügen im Meer lernt sie die Meerjungfrau Shona kennen. Und die bringt ihr die Welt der Riffe, Korallen, der Fische, der herrlich schillernden Farben, der Meermänner und Meerfrauen näher. Emily macht die Entdeckung, dass ihr Vater, der sie verlassen hat, als sie noch ein Baby war, dies nicht freiwillig tat und es so gut wie sicher ist, dass er ein Meermann ist.

52 Minuten | ab 8 Jahren

Hörspielbearbeitung Sebastian Goy
Regie Burkhard Ax
Musik Henrik Albrecht
Sprecher Céline Vogt, Horst Mendroch, Wanda Kosmala, Frauke Poolmann u.a.
Produktion WDR 2005

Programm Woche 1 | Mittwoch | 16 Uhr
22.7. | 5.8. | 19.8. | 2.9.2015

1984

Klick mich jetzt

1984

George Orwell

"4. April 1984" schreibt Winston Smith und weiß erst einmal nicht weiter. Den ganzen Tag hat er als Registrator im Wahrheitsministerium Dokumente gefälscht, nun will er ein privates Tagebuch führen. Mit dem ersten Eintrag beginnt ein mühsamer Versuch der Auflehnung.
Er sucht in der von der Partei unablässig eliminierten Geschichte nach seiner Identität als Mensch. Gemeinsam mit seiner Geliebten Julia versucht er, die vom Staat des »Großen Bruders« George Orwell beseitigte Menschlichkeit aus Restbeständen der Erinnerung und des Gefühls zu rekonstruieren. Doch ihr vermeintlicher Schutzraum erweist sich als Falle, die beiden werden gefoltert und umerzogen im Sinne der Partei.

106 Minuten

Hörspielbearbeitung Christoph Gahl
Regie Manfred Marchfelder
Sprecher Ernst Jacobi, Angela Winkler, Dieter Borsche
Produktion DLR 2003

Programm Woche 1 | Mittwoch | 18 Uhr
22.7. | 5.8. | 19.8. | 2.9.2015

In Tante Julies Haus

Klick mich jetzt

In Tante Julies Haus

James Krüss

In Tante Julies Haus wird es nie langweilig, denn hier darf gedichtet werden, was das Zeug hält! In ihrer Ferienpension auf der Insel Helgoland, in der sie mit ihrem Ziehsohn und dem Hund Rasputin wohnt, dichtet sie bei Napfkuchen und Glühwein mit ihrer bunten Feriengesellschaft um die Wette. Abend für Abend sitzen sie zusammen. Sie erzählen sich Geschichten zu jedem Buchstaben des Alphabets und entwickeln dabei neue Fantasien, denn: "Das Leben braucht nicht nur das B,
Es braucht das ganze ABC!
vergisst du L, M, N, und O,
dann wirst du nie gesund und froh!"

84 Minuten | ab 8 Jahren

Regie Jan Alverdes
Musik Alfred Artmeier jun.
Sprecher Alexander Malachovsky, Karl Maria Schley, Lina Carstens u.a.
Produktion
BR 1971

 

Programm Woche 1 | Donnerstag | 14 Uhr
23.7. | 6.8. | 20.8. | 3.9.2015

Das Dschungelbuch

Klick mich jetzt

Das Dschungelbuch

Rudyard Kipling

"Denkt euch das heiße, dunkle Herz des Dschungels! Denkt euch die Moosbewachsenen Ruinen einer längst vergessenen Stadt! Denkt euch das Schwarz des Panthers, das Silbergrau der Wölfe und das Gelb des Tigers, der noch keine Streifen hat! Denkt euch den Jungen Mogli, der unter Wölfen aufgewachsen ist und an Balu, den Bären, der ihn lehrt, wie man von Bäumen Honig stiehlt und seinen Tag in ihrem Blätterdach verschläft. Hört ihr sie wachsen? Hört genau hin! Denn was da wispert, raschelt und im Unterholz rumort, sind die Geschichten, die euch nur das Dschungelbuch erzählt ..."

98 Minuten | ab 8 Jahre

Hörspielbearbeitung Karlheinz Koinegg
Regie Frank Erich Hübner
Musik Wim Wollner
Sprecher Regina Lemnitz, Luca Kemmer, Traugott Buhre, Christian Redl u.a.
Produktion WDR 2007

Programm Woche 1 | Donnerstag | 16 Uhr
23.7. | 6.8. | 20.8. | 3.9.2015

Von einem, der auszog, das Fürchten zu lernen

Klick mich jetzt

Der kleine Wassermann

Ottfried Preußler

Der kleine Wassermann wird am Grunde des Mühlenweihers geboren und von seinen Eltern liebevoll gehegt und gepflegt. Die rote Zipfelmütze sowie seine grünen Haare sind sein Markenzeichen – und als er älter wird, auch seine Neugier. Zusammen mit dem Wassermann-Papa lernt er die faszinierende Welt des Mühlenweihers kennen: Moormänner, das Brückenweiblein, kunterbunte Fische, Schnecken, Wasserflöhe, freche Frösche … Es gibt so viel zu entdecken. Zum Glück nimmt sich sein Freund, der Karpfen Cyprinus, Zeit, den kleinen Wassermann auf seinen Streifzügen zu begleiten. Doch spannend ist vor allem die Frage, wie die Welt jenseits des goldgrünen Mühlenweihers aussieht. Und was hat es mit den Menschen auf sich, die gar keine Schwimmhäute haben und statt im Wasser an der Luft leben? Das Abenteuer kann beginnen!

112 Minuten | ab 5 Jahre

Hörspielbearbeitung Ulla Illerhaus
Regie Annette Kurth
Sprecher Laura Maire
Produktion DAV 2006

Programm Woche 1 | Freitag | 14 Uhr
24.7. | 7.8. | 21.8. | 4.9.2015

Der Zauberer von Oz

Klick mich jetzt

Der Zauberer von Oz

Lyman Frank Baum

Eines Tages wird Dorothys Haus von einem Wirbelsturm durch die Luft ins Märchenland Oz geschleudert. Dort leben allerhand seltsame Gestalten: eine Vogelscheuche, die keinen Kopf voll Stroh mehr haben möchte, ein Blechmann, der sich ein Herz wünscht, und ein ängstlicher Löwe, der gerne mutiger wäre. Zusammen mit diesen drei neuen Freunden macht sich Dorothy auf die Reise zum Zauberer von Oz, der für jedes Problem eine Lösung haben und auch den Weg zurück nach Hause kennen soll. Eine liebevoll inszenierte Hörspielfassung des amerikanischen Kinderbuchklassikers.

122 Minuten | ab 6 Jahre

Hörspielbearbeitung und Regie Werner Simon
Sprecher Lina Carstens, Rosemarie Fendel, Klaus Havenstein u.a.
Produktion DAV/ BR 2013

Programm Woche 1 | Freitag | 16 Uhr
24.7. | 7.8. | 21.8. | 4.9.2015

Die Rede des Frommen Judas

Klick mich jetzt

Die Rede des Frommen Judas

Walter Jens

Alfred und Sally sind schon reichlich lange verheiratet. Das Leben geht seinen Gang, allzu ruhig, wenn man Sally fragt. Als Einbrecher ihr Vorstadthaus in Wien heimsuchen, ist plötzlich nicht nur die häusliche Ordnung dahin: In einem Anfall von trotzigem Lebenshunger beginnt Sally ein Verhältnis mit Alfreds bestem Freund. Und Alfred stellt sich endlich die entscheidende Frage: Was weiß ich von dieser Frau, nach 30 gemeinsamen Jahren? Arno Geiger erzählt mit souveräner Realistik und komischer Härte vom Ehebruch im Zeitalter der sexuellen Freimaurerei.

30 Minuten

Regie Norbert Schäffer
Sprecher Felix von Manteuffel
Produktion SDR 1990

Programm Woche 1 | Mittwoch | 20 Uhr
22.7. | 5.8. | 19.8. | 2.9.2015

Minus Drei und Zahlensalat

Klick mich jetzt

Minus Drei und der Zahlensalat

Ute Krause

Der kleine Dinosaurier Minus geht gern in die Schule. Er mag seine Lehrerin, seine Mitschüler und das Fußballspielen auf dem Pausenhof. Wenn nur die Hausaufgaben nicht wären! Und besonders schlimm findet Minus Mathe. Als er eines Nachmittags wieder mal keine Ahnung hat, wie er die Aufgabe neun plus fünf lösen soll, beginnt sein Haustier, das Urzeitmädchen Lucy, den Kühlschrank auszuräumen. Dass das etwas mit der Matheaufgabe zu tun hat, ahnt Minus zunächst nicht...

35 Minuten | ab 5 Jahre

Regie Ute Krause
Sprecher Andreas Fröhlich
Produktion cbj audio 2014


Programm Woche 2 | Montag | 14 Uhr
27.7. | 10.8. | 24.8. | 7.9.2015

Geheimsache Labskaus

Klick mich jetzt

Geheimsache Labskaus

Martin Verg und Ina Rometsch

Wie konnte das bloß passieren? Die Freunde Oskar und Jack erleben beim Hundesitten einen Alptraum. Während sie sich ein paar Kugeln Eis kaufen, wird der ihnen anvertraute Pudel gekidnapped. Ihre Entscheidung, die Sache sofort bei der Polizei zu melden, führt die beiden in eine Spirale des Wahnsinns. Statt eine Fahndung nach den Entführern zu starten, lässt ein fieser Polizist Oskar und Jack einsperren. Entsetzt erleben die Kinder, dass ihnen kein Erwachsener glaubt. Wenigstens lernen sie in der Erziehungsanstalt Elektra kennen, mit der man durch dick und dünn gehen kann. Sie ist es auch, die auf die "Geheimsache Labskaus" stößt. Offenbar planen Verbrecher den ganz großen Coup. Die drei Kinder lassen sich nicht einschüchtern. Sie beschließen, den Gangstern kräftig in die Suppe zu spucken. Ob sie sich angesichts mutierter Monsterfische, explodierender Kanister und ekliger Dosengerichte womöglich zu viel zumuten?

56 Minuten | ab 10 Jahren

Hörspielbearbeitung Jörgpeter von Clarenau
Regie Hans Helge Ott
Musik Bernd Keul
Sprecher Konstantin Graudus, Yassine Boukhobza, Tom Rathje u.a.
Produktion Jumbo/ NDR 2014

Programm Woche 2 | Montag | 16 Uhr
27.7. | 10.8. | 24.8. | 7.9.2015

Anton taucht ab

Klick mich jetzt

Anton taucht ab

Milena Baisch

Zugegeben, Campingurlaub mit Oma und Opa ist nicht gerade das Coolste. Doch erst als Anton entdeckt, dass es keinen Swimmingpool gibt, sondern nur einen SEE, werden diese Ferien zum GAU (größtmöglich anzunehmender Unfall). Arschbomben und Köpper vom Badesteg machen - wie all die anderen Kinder? In diese Ekelbrühe? Niemals! Anton kommt nicht klar mit Angebern wie Pudel und Mädchen wie Marie. Aber er mag auch nicht mit dem Opa angeln. Anton ist ein entschiedener Gegner von Gewalt. Zum Eigenbrötlerdasein verdammt und vor Langeweile vergehend, macht er schließlich eine Bekanntschaft der besonderen Art - mit einem Fisch namens Piranha. Und damit beginnt ein Ferienabenteuer, wie es sich Anton in seinen kühnsten Heldenfantasien nicht ausgemalt hat.

50 Minuten | ab 8 Jahre

Regie Maidon Bader
Musik Clemens Haas
Sprecher Lyonel Holländer, Rahel Ohm, Joachim Nimtz, Valentin Mirow u.a.
Produktion SWR/WDR 2012

Programm Woche 2 | Dienstag | 14 Uhr
28.7. | 11.8. | 25.8. | 8.9.2015

Der Räuber Hotzenplotz

Klick mich jetzt

Die Entdeckung Spielofaniens

Thilo Reffert

Opa Hans ist krank, sehr krank. Er hat immer gearbeitet. Auch als Opa, auch als Rentner. Später, hat er immer gesagt, später wird er sich Zeit nehmen für Tine. Nun ist es zu spät für später. Als Mama mit dem Arzt sprechen muss, bleiben Opa und Tine allein. Um das Schweigen zu vertreiben, erzählt Opa eine Geschichte – von Piraten. Tine hört gespannt zu, bis plötzlich der alte Kapitän stirbt. Wütend stürmt sie aus dem Zimmer: Blöde Geschichte, blödes Krankenhaus, blöder Opa!

Doch Tine kommt zurück. Und Opa hat noch eine Geschichte – ein Weltraumabenteuer. Mit jeder Geschichte kommen sich die beiden näher; doch wie in Opas Geschichten, steht auch im Leben am Ende der Tod – Opa Hans stirbt. In seinen Geschichten aber bleibt er lebendig, so lebendig, dass Tine ihrer Mama nun eine Opa-Geschichte erzählen kann, in der Piraten vorkommen und ein Raumschiff, die Prinzessin Dupe zu Goa und Blaustiefelchen, die Tochter von Rotkäppchen.

55 Minuten | ab 6 Jahre

Regie Maidon Bader
Musik Clemens Haas
Sprecher Merrit Kaufer, Felix von Manteuffel, Peter Kurth u.a.
Produktion SWR/ WDR 2015

Programm Woche 2 | Dienstag | 16 Uhr
28.7. | 11.8. | 25.8. | 8.9.2015

Charlys Kaktus

Klick mich jetzt

Lok 1414 geht auf Urlaub

Friedrich Feld

„Ich bin so müd, ich bin so müd. Ich kann heut nicht, ich kann heut nicht“. Einundsechzig Dienstjahre hat die kleine Dampflok 1414 schon auf dem Buckel. Tagein, tagaus fährt sie dieselbe Strecke – von Neustadt nach Altstadt und wieder zurück. Bis sie es eines Tages satt hat und beschließt, Urlaub zu machen. Ganz langsam rollt sie aus ihrem Schuppen und dampft hinaus in die Nacht. Eine abenteuerliche Reise beginnt – auf unbekannten Gleisen und ungeachtet lästiger Fahrpläne. Doch mitten auf den Schienen steht plötzlich ein kleiner Junge. Ob die alte Dampflok ihm helfen kann, die blaue Sternenblume zu finden, die er so dringend braucht?

28 Minuten | ab 4 Jahren

Sprecher Cilly Bauer, Otto Rouvel, Magdalena Stahn-Rouvel u.a.
Produktion DAV 2010

Programm Woche 2 | Mittwoch | 14 Uhr
29.7. | 12.8. | 26.8. | 9.9.2015

Mieze, Tarzan und Paul Klee

Klick mich jetzt

Gespensterjäger auf eisiger Spur

Cornelia Funke

Sie sind das unschlagbare Gespensterjäger-Team: Tom Tomsky, Hedwig Kümmelsaft und Gespenst Hugo. Ob die Gruselexperten eine eisige Spur verfolgen, bedrohliche Feuergeister jagen, eine Gruselburg erkunden oder im Moor gefährlichen Gespenstern begegnen - die drei sind immer bereit, dem Spuk ein Ende zu machen. Doch einfach ist das nicht, die Geister halten für das Team immer wieder schreckliche Überraschungen bereit …

84 Minuten | ab 6 Jahre

Musik Bernd Keul
Sprecher Katja Danowksi, Leon Alexander Rathje, Katja Brügger, Ernst H. Hilbich u.a.
Produktion Jumbo/ NDR 2009

Programm Woche 2 | Mittwoch | 16 Uhr
29.7. | 12.8. | 26.8. | 9.9.2015

Farm der Tiere

Klick mich jetzt

Farm der Tiere

George Orwell

Revolution auf dem Bauernhof: Die Tiere haben die Menschen vertrieben und ihr Leben auf der Farm selbst organisiert. Zunächst scheint ein Leben ohne Unterdrückung und Gewalt möglich zu sein. Doch schon bald übernehmen die Schweine die Herrschaft. Während sie sich selbst immer größere Privilegien einräumen, beginnen sie, die anderen Tiere auf dem Hof zu tyrannisieren. George Orwell schrieb mit Animal Farm eine beißende Satire, ein Lehrstück gegen jedweden Totalitarismus.

57 Minuten

Musik George Orwell
Sprecher Otto Sander, Bernhard Minetti
Produktion DAV 2003

Programm Woche 2 | Mittwoch | 18 Uhr
29.7. | 12.8. | 26.8. | 9.9.2015

Tiere sind auch nur Menschen

Klick mich jetzt

Pippi Langstrumpf geht an Bord

Astrid Lindgren

Seit Thomas und Annika Pippi kennen, ist für sie jeder Tag voller Überraschungen. Wenn Pippi in die Schule oder auf den Jahrmarkt geht, dann stellt sie alles auf den Kopf. Und niemand erzählt so tolle Geschichten wie sie - vor allem von früher, als Pippi mit ihrem Vater, dem Kapitän Efraim Langstrumpf, über die Weltmeere segelte …

52 Minuten | ab 4 Jahren

Regie Kurt Vethake
Sprecher Peter Schiff, Marion Marlon u.a.
Produktion Oetinger Audio 2006

Programm Woche 2 | Donnerstag | 14 Uhr
30.7. | 13.8. | 27.8. | 10.9.2015

Robinson Crusoe

Klick mich jetzt

Robinson Crusoe

Daniel Defoe

Auf der Fahrt von Brasilien nach Afrika gerät der junge Robinson in einen schweren Sturm und erleidet Schiffbruch. Er kann sich als einziger der Mannschaft mit dem Hund Jack auf eine Insel retten. Aus den Trümmern des Wracks birgt Robinson Waffen, Vorräte und die Schiffskatze Moll. Er findet eine Felsenhöhle, baut sich eine Hütte aus Treibholz und beginnt, die Insel zu erkunden. Von seinen Streifzügen bringt er den Papagei Poll mit, der ihn von nun an mit Jack und Moll Gesellschaft leistet. Eines Tages beobachtet er, wie Kanus mit Eingeborenen landen und Gefangene bringen. Einem von ihnen gelingt die Flucht, Robinson rettet ihn, gibt ihm den Namen Freitag und nimmt ihn in seine kleine Gemeinschaft auf. Da erscheint eines Tages ein Schiff am Horizont. Für Robinson und seine Freunde heißt es, Abschied von der Insel und Kurs auf ein unbekanntes Zuhause zu nehmen.

50 Minuten | ab 6 Jahren

Hörspielbearbeitung Holger Teschke
Regie Beatrix Ackers
Musik Henrik Albrecht
Sprecher Tonio Arango, Kathrin Wehlisch, Axel Wantdke, Nico Holonics, Roman Knizka u.a.
Produktion DAV 2009

Programm Woche 2 | Donnerstag | 16 Uhr
30.7. | 13.8. | 27.8. | 10.9.2015

Norbert Nagendick

Klick mich jetzt

Norbert Nackendick

Michael Ende

Wie wird man einen Tyrannen los?
Das tyrannische Nashorn Norbert Nackendick hat alle anderen Tiere aus der Steppe und von der gemeinsamen Wasserstelle vertrieben. Nun ist Norbert unumschränkter Herrscher. Nur ein kleiner mutiger Vogel bleibt bei ihm. Er hat einen schlauen Plan.

65 Minuten | ab 4 Jahre

Hörspielbearbeitung Ulla Illerhaus, Uwe Schareck
Regie Angeli Backhausen, Uwe Schareck
Sprecher Wolfgang Völz, Helmut Krauss
Produktion DAV 2009

Programm Woche 2 | Freitag | 14 Uhr
31.7. | 14.8. | 28.8. | 11.9.2015

Aladin und die Wunderlampe

Klick mich jetzt

Aladin und die Wunderlampe

Bernhard Jugel

Der Straßenjunge Aladin wird von einem Zauberer beauftragt, eine Öllampe in einer magischen Höhle zu finden. Nachdem der Zauberer ihn zu betrügen versucht, behält Aladin die Lampe für sich und entdeckt ihr Geheimnis. Es ist eine Wunderlampe, die einen mächtigen Geist beherbergt, der Wünsche erfüllen kann. Mit seiner Hilfe wird aus dem Taugenichts ein Held! Bis Aladin um die Hand der schönen Sultanstochter anhalten kann, muss er noch viele Abenteuer bestehen, denn der Zauberer will die Lampe für sich haben. Das moderne BR-Hörspiel zur berühmten »Aladin«-Geschichte nimmt den Hörer mit auf eine exotische Reise in den Orient!

58 Minuten | ab 8 Jahren

Musik Rabih Abou-Khalil
Sprecher Peter Fricke, Christian Friedel
Produktion BR 2013

Programm Woche 2 | Freitag | 16 Uhr
31.7. | 14.8. | 28.8. | 11.9.2015

Born a Fox

Klick mich jetzt

Fünfkind

Marie T. Martin

Eine fünfköpfige Familie lebt in einem abgelegenen Dorf, jeder ist eine Welt für sich. Der Vater geht zwischen Zeitungsseiten spazieren, die Mutter wohnt im Kleiderschrank, Mira, die Jüngste, spricht mit Pflanzen und schreibt Briefe an ihr späteres Ich. Nacheinander verschwinden die Familienmitglieder, bis nur noch Mira und ihre Mutter übrig sind. Die Schwester ist untergetaucht, um eine berühmte Pianistin zu werden, der Bruder ist auf einem magischen Fahrrad davongefahren - und der Vater? Er bleibt mit seiner Krankheit und seinem Verschwinden das stille, geheimnisvolle Zentrum der Familie. Mira und ihre Mutter fangen in der Stadt ein neues Leben an - bis Mira ihre Geschwister eines Tages unverhofft wiedersieht.

80 Minuten

Regie Felicitas Ott
Musik Christina Cordelia Messner
Sprecher Birte Schnöink, Carmen Birk, Rafael Stachowiak u.a.
Produktion SWR 2013

Programm Woche 1 | Montag | 18 Uhr
20.7. | 3.8. | 17.8. | 31.8.2015

Alles inklusive

Geben, was wir nicht haben

Zwielicht

Klick mich jetzt

Liebe unter Fischen

René Freund

Eine Berliner Verlegerin vor dem finanziellen Aus, ein jodelnder Naturbursche mit gesundem Menschenverstand und eine im Bergsee gründelnde slowakische Nixe: Sie stellen das illustre Personal dieser Versuchsanordnung dar, in deren Zentrum der ausgebrannte Kreuzberger Bestseller-Lyriker Alfred Firneis geraten ist. Ehe dieser sich versieht, findet er sich in einer einsam gelegenen Holzhütte mitten in den österreichischen Bergen wieder - in absoluter Stille und Zivilisationsferne. Nach erstem Schock und einem gescheiterten Fluchtversuch, gewinnt Alfred mit der Zeit eine völlig neue Sicht auf die Dinge und sich selbst, macht ungewöhnliche Bekanntschaften und entdeckt bisher unbekannte Interessengebiete. Sogar der poetische Genius beginnt zu neuem Leben zu erwachen. Eigentlich zu schön, um wahr zu sein.

55 Minuten

Regie Beatrix Ackers
Sprecher Fabian Busch, Britta Steffenhagen, David Miesmer, Katja Danowski, Bettina Stucky und Wolfgang Krassnitzer
Produktion NDR 2014

Programm Woche 2 | Dienstag | 18 Uhr
28.7. | 11.8. | 25.8. | 8.9.2015

Rebecca

Klick mich jetzt

Rebecca

Daphne du Maurier

Manderley, ein abgelegener Landsitz in Süden Englands: Vor Jahren ist an diesem Ort Maxim de Winters Ehefrau Rebecca bei einem Unfall ums Leben gekommen, ihr Leichnam wurde nie gefunden. Dennoch möchte Maxim gerade hier mit seiner zweiten Frau einen Neuanfang wagen. Doch der Schatten der Toten ist allgegenwärtig.

86 Minuten

Regie Heinz-Günter Stamm
Sprecher Klaus Löwitsch, Peter Pasetti u.a.
Produktion DAV 2010

Programm Woche 2 | Dienstag | 20 Uhr
28.7. | 11.8. | 25.8. | 8.9.2015

Schloss Gripsholm

Klick mich jetzt

Schloss Gripsholm - Eine Sommergeschichte

Kurt Tucholsky

Sommergeschichten können in all ihrer Heiterkeit von der Kälte des Lebens erzählen:
Nach Schweden fährt im Sommerurlaub ein Liebespaar aus den wilden Berliner Künstlerkreisen der Weimarer Republik. Sie mieten sich für drei Wochen in Schloss Gripsholm ein. Dort erhalten sie Besuch von ihren Freunden, was zu erotisch kapriziösen Verwicklungen zu dritt oder viert führt. Kontrastiert wird diese melancholisch-heitere und leichtlebige Sommerfrische von der Geschichte eines Mädchens: Es leidet im nahegelegenen Kinderheim unter der sadistischen Leiterin des Instituts. Die Gripsholmer Urlauber beschließen einzugreifen.

67 Minuten

Hörspielbearbeitung Horst Ulrich Wendler
Regie Hans Knötzsch
Sprecher Ursula Karusseit, Fred Düren, Angelika Domröse u.a.
Produktion Rundfunk der DDR 1964

Programm Woche 2 | Mittwoch | 20 Uhr
29.7. | 12.8. | 26.8. | 9.9.2015

Stabat Mater

Ulysses - Folge 12 "Der Zyklop"

Schöne Aussichten

Doktor Murkes gesammeltes Schweigen

Nichts. Was im Leben wichtig ist

Klick mich jetzt

Nichts. Was im Leben wichtig ist

Janne Teller

Die junge Frau Agnes erzählt eine Geschichte aus ihrer Schulzeit in der dänischen Provinz, wo das Leben noch seine gewohnten Bahnen zu ziehen scheint. Eines Tages jedoch verlässt Pierre Anthon einfach den Unterricht, verweigert jegliches Tun, setzt sich auf einen Baum und spottet auf seine Mitschüler, die wie Agnes weiter zur Schule gehen. Pierre Anthons radikal-nihilistischer Handlungsanweisung, nichts mehr zu tun, da nichts von Bedeutung sei, wollen seine Mitschüler nicht folgen. Ohne die Erwachsenen ins Vertrauen zu ziehen, beschließt die Klasse, in einem entlegenen Sägewerk die Dinge zu einem kleinen Hügel aufzuhäufen, die für sie von Bedeutung sind. Was als harmloses Spiel beginnt, eskaliert am Ende.

87 Minuten

Bearbeitung und Regie Leonhard Koppelmann
Musik Ulrike Haage
Sprecher Kostja Ullmann, Anna Fischer, Maike Jüttendonk u.a.
Produktion SWR 2011

Programm Woche 2 | Montag | 18 Uhr
27.7. | 10.8. | 24.8. | 7.9.2015

Wenn die Gondeln Trauer tragen

Klick mich jetzt

Wenn die Gondeln Trauer tragen

Daphne du Maurier

Nach dem tödlichen Unfall ihrer Tochter fährt ein Ehepaar nach Venedig, um sich von seiner Trauer zu lösen. Doch dort geschehen mysteriöse Vorfälle und Zeichen, die darauf hindeuten, dass der Albtraum weitergeht.

52 Minuten

Hörspielbearbeitung, Dramaturgie und Regie Regine Ahrem
Übersetzung Eva Schönfeld
Musik Michael Rodach
Sprecher Stefan Kurt, Sascha Icks u.a.
Produktion RBB 2007

Programm Woche 2 | Montag | 20 Uhr
27.7. | 10.8. | 24.8. | 7.9.2015

Uhrwerk Orange

Klick mich jetzt

Uhrwerk Orange

Anthony Burgess

Brutale Überfälle gehören zu ihrem Alltag, die Schmerzensschreie ihrer Opfer sind ihr Lebenselixier: Täglich berauschen sich Alex und seine Gang an Alkohol, Drogen, Sex und Gewalt. Doch als eines ihrer Opfer stirbt, wird Alex zu 14 Jahren Gefängnis verurteilt. Er kann seiner Strafe nur entgehen, wenn er an einem Experiment teilnimmt, das ihn zu einem ungefährlichen Bürger machen soll. Gebrochen und willenlos wird er in die Freiheit entlassen – dort trifft er auf seine Opfer.

59 Minuten

Hörspielbearbeitung und Regie Wolfgang Rindfleisch
Sprecher Martin Olbertz, Thomas Rudnick, Peter W. Bachmann u.a.
Produktion MDR 1995

Programm Woche 2 | Freitag | 18 Uhr
31.7. | 14.8. | 28.8. | 11.9.2015

Nathan der Weise

Klick mich jetzt

Nathan der Weise

Gotthold Ephraim Lessing

Der Jude Nathan hat vor vielen Jahren ein christliches Waisenkind angenommen und hat es als seine Tochter Recha aufgezogen. Recha wird bei einem Brand des Hauses von einem Tempelherrn gerettet. Die Handlung enthüllt, dass der Tempelherr Rechas Bruder und dass beider Vater ein verschollener Bruder des Sultans Saladin ist. Saladin ist in Geldverlegenheiten, sucht und findet schließlich auch die Hilfe Nathans. Die Brücke für ihre Freundschaft ist in der "Ring-Parabel" gegeben.

Vom Sultan befragt, welche Religion die wahre sei, das Christentum, das Judentum oder der Islam, antwortet Nathan mit der Parabel von den drei Ringen, die einander so sehr gleichen, dass sie in ihrem Wert nicht mehr zu unterscheiden sind. So soll man auch keiner der drei Religionen den Vorzug geben. Diejenige sei die beste, die mit den anderen am heftigsten in der von "Vorurteilen freien Liebe" wetteifert.

95 Minuten

Hörspielbearbeitung und Regie Paul Hoffmann
Musik Rolf Unkel
Sprecher Erich Ponto, Ernst Fritz Fürbringer, Edith Heerdegen, Hans Helmut Dickow u.a.
Produktion SDR (heute SWR) 1956

Programm Woche 1 | Donnerstag | 18 Uhr
23.7. | 6.8. | 20.8. | 3.9.2015

Elser

Klick mich jetzt

Elser

Fred Breinersdorfer

Am 8. November 1939 explodiert im Münchner Bürgerbräukeller eine Bombe und reißt acht Menschen in den Tod. Doch das eigentliche Ziel entgeht dem Anschlag: Adolf Hitler hat die Veranstaltung kurz zuvor verlassen. Verhaftet wird Georg Elser, ein Schreiner aus dem schwäbischen Königsbronn. Im Reichssicherheitshauptamt in Berlin verhören ihn Arthur Nebe, Chef der Kripo, und Gestapochef Heinrich Müller. Tagelang hält Elser ihrer Folter stand - bis er schließlich gesteht. Nur die Hintermänner, von denen die Nazis überzeugt sind, nennt er nicht - denn es gibt keine. Der einfache Schreiner Elser hat ganz allein gehandelt, nicht einmal Freunde oder seine Familie waren eingeweiht, selbst seine Geliebte Elsa blieb ahnungslos. Bis 1945 hält man Elser gefangen, erst wenige Tage vor Kriegsende wird er auf Befehl Hitlers im KZ Dachau ermordet.

90 Minuten

Regie Iris Drögekamp
Sprecher Christian Friedel, Katharina Schüttler, Burghart Klaußner, Johann von Bülow u.a.
Produktion SWR/ NDR 2015

Programm Woche 1 | Donnerstag | 20 Uhr
23.7. | 6.8. | 20.8. | 3.9.2015

Der Schwarzwald-Ranger - Die Wölfe kommen!

Am Anfang war die Nacht Musik

Klick mich jetzt

Am Anfang war die Nacht Musik

Alissa Walser

Wien, im Januar 1777. Franz Anton Mesmer, der vielleicht berühmteste Arzt seiner Zeit, wird vom Hofrat Paradis gebeten, seine Tochter Maria Theresia zu heilen, eine blinde Pianistin und Sängerin, die als Wunderkind sogar schon vor der Kaiserin spielen durfte. Als Mesmer das Mädchen in sein magnetisches Spital aufnimmt, ist sie zuvor von unzähligen Ärzten beinahe zu Tode kuriert worde. Mesmer hofft, durch diesen spektakulären Fall endlich die ersehnte Anerkennung der akademischen Gesellschaften zu erlangen. Trotz rasch einsetzender Heilerfolge entfesseln die maßgebenden Köpfe der Zeit einen Ausehen erregenden medizinischen Skandal.

61 Minuten

Regie Harald Krewer
Musik Peter Kaizar
Sprecher Gerti Drassl, Peter Simonischek, Erwin Steinhauer u.a.
Produktion NDR 2010

Programm Woche 2 | Donnerstag | 20 Uhr
30.7. | 13.8. | 27.8. | 10.9.2015

Unterm Birnbaum

Bangkok

Klick mich jetzt

Bangkok oder Ich will einen Schweizer heiraten

Claudia Gabler

ER und SIE treffen beim Kurzurlaub in der Schweiz aufeinander. ER ist Schweizer. SIE hält IHN für einen Italiener, will aber einen Schweizer heiraten. ER spielt zunächst mit. Dann ein Geständnis, dann geht der Schwindel weiter. SIE zieht bei IHM ein, denn beide haben eine Schwäche für Möbel und Zitronenkuchen. Ein Urlaub in Thailand soll zusammenschweißen, was noch nicht zusammengewachsen ist. Und dann ist da noch das Hochzeitskleid, das SIE für eine Bekannte näht und das einfach nicht fertig werden will –, oder ist SIE selbst die Braut? Und wer, verdammt nochmal, ist dann der Bräutigam?

40 Minuten

Regie Iris Drögekamp
Musik Martin Bezzola
Sprecher Anna Blomeier, Beat Marti
Produktion SWR 2011

Programm Woche 1 | Dienstag | 18 Uhr
21.7. | 4.8. | 18.8. | 1.9.2015

Alles über Sally

Klick mich jetzt

Alles über Sally

Arno Geiger

Alfred und Sally sind schon reichlich lange verheiratet. Das Leben geht seinen Gang, allzu ruhig, wenn man Sally fragt. Als Einbrecher ihr Vorstadthaus in Wien heimsuchen, ist plötzlich nicht nur die häusliche Ordnung dahin: In einem Anfall von trotzigem Lebenshunger beginnt Sally ein Verhältnis mit Alfreds bestem Freund. Und Alfred stellt sich endlich die entscheidende Frage: Was weiß ich von dieser Frau, nach 30 gemeinsamen Jahren? Arno Geiger erzählt mit souveräner Realistik und komischer Härte vom Ehebruch im Zeitalter der sexuellen Freimaurerei.

85 Minuten

Regie Leonhard Koppelmann
Musik Peter Kaizar
Sprecher Ernst Konarek, Stephanie Eidt, Matthias Brandt u.a.
Produktion SWR 2012

Programm Woche 1 | Dienstag | 20 Uhr
21.7. | 4.8. | 18.8. | 1.9.2015

Schweigeminute

Klick mich jetzt

Siegfried Lenz

Christian ist gezwungen, in der Aula seiner Schule an der Trauerfeier für Stella Petersen, seine Englischlehrerin, teilzunehmen. Mit ihr hatte er eine kurze, aber leidenschaftliche und geheime Liebesaffäre. Bis zu dem tragischen Unfall: Bei der Rückkehr von einer Segeltour wird die Lehrerin von Bord gerissen und stirbt nach wenigen Tagen. Der Erinnerungsstrom des Jungen gerät vor der akustischen Kulisse der schulischen Gedächtnisfeier zu einer intimen Zwiesprache mit der Toten.

45 Minuten

Regie Sven Stricker
Sprecher Mit Jona Mues, Nadja Kruse, Peter Maertens, Michael Prelle, Gerhart Hinze, Konstantin Graudus, Kostja Ullmann, Axel Olsson, Maximilian Moormann vom Hamburger Knabenchor St. Nikolai
Produktion NDR 2009

Programm Woche 1 | Freitag | 18 Uhr
24.7. | 7.8. | 21.8. | 4.9.2015

Nach oben

Allegro furioso

Klick mich jetzt

Allegro Furioso

Bernd Storz

Generalmusikdirektor Herr von Stein, neuer Leiter der Schwäbischen Sinfoniker, hat seine ganz speziellen Vorstellungen von der Vermarktung eines Orchesters. Auf der Suche nach einem Sponsor wendet er sich an Herrn Niethammer und berichtet ihm von Julia Diegel. Diese junge und äußerst talentierte Geigerin ist das neue Aushängeschild der Sinfoniker. Während der Unternehmer über die Förderung nachdenkt, kommt es bei der Hauptprobe zum Eklat. Wütend packt Hornist Julius Staiger seinen Koffer und verlässt den Saal. Das Sponsoring, die geplante CD und das Konzert sind damit gefährdet. Doch Julia zeigt plötzlich ein reges Interesse am zornigen Hornisten ...

40 Minuten

Regie Ulrich Mihr
Sprecher Katrin Hildebrand, Reinhold Ohngemach, Hubertus Gertzen, Peter Kemmer u.a.
Produktion SWR 2000

Programm Woche 2 | Donnerstag | 18 Uhr
30.7. | 13.8. | 27.8. | 10.9.2015

Feldpost

Klick mich jetzt

Feldpost - Briefe deutscher Soldaten aus Afghanistan

Marc Baumann, Martin Langeder, Mauritius Much, Bastian Obermayer und Franziska Storz

Seit fast zehn Jahren kämpfen deutsche Soldaten in Afghanistan in einem zermürbenden Krieg. Als die Bundeswehr vom Vorhaben des SZ-Magazins erfuhr, Feldpostbriefe von deutschen Soldaten zu veröffentlichen, tat sie alles, um dieses Projekt zu verhindern. Denn in diesen Dokumenten kommen die Frauen und Männer zu Wort, die für uns in den Krieg ziehen müssen, und bieten einen bestürzenden Einblick in ihren beklemmenden Alltag.

76 Minuten

Funkeinrichtung und Regie Antje Vowinckel
Sprecher Nils Bormann, Fabian Hinrichs, Oliver Strizel u.a.
Produktion SWR 2011

Programm Woche 2 | Freitag | 20 Uhr
31.7. | 14.8. | 28.8. | 11.9.2015